Oberflächenabfluss

Überschwemmungsschäden entstehen nicht nur durch Flüsse, die über die Ufer treten, sondern häufig auch durch Oberflächenabfluss. Dieser entsteht, sobald der gefallene Niederschlag nicht (mehr) versickern kann, sich das Wasser aufzustauen beginnt und über die Oberfläche abfliesst. Befinden sich Elemente wie beispielsweise Gebäude, Infrastruktur oder landwirtschaftlich genutzte Flächen innerhalb dieser Fliesspfade, so können diese beschädigt werden.

Innerhalb dieses Projekts werden Grundlagen geschaffen, um den Prozess Oberflächenabfluss sowie die daraus entstehenden Schäden besser zu verstehen und voraussagen zu können.

Hauptverantwortlich: Daniel Bernet